umweltschutz-01

Für uns steht Umweltschutz ganz oben!

Schwefelfrei? Wir von SERBUS sind dabei. Alle Linienbusse und Reisebusse von SERBUS sind mit Luftfilterreiniger und Rußpartikelfilter ausgestattet.

SERBUS hat alle Linien- und Reisebusse bereits Jahre vor in Kraft treten des entsprechenden Gesetzes im Jahre 2009 auf schwefelfreien Diesel umgerüstet. Als schwefelfrei gilt Treibstoff mit einem Schwefelgehalt von 0,001%. Damit ersparen wir unserer Umwelt einen beträchtlichen Schadstoffausstoß!

Mehr Sicherheit, weniger Abgase - Willkommen im 1-Liter-Auto, im Bus!

Busse sind nicht nur das sicherste Verkehrsmittel, sondern schneiden auch in der Umweltbilanz ausgezeichnet ab. Kein anderes Verkehrsmittel braucht so wenig Primärenergie wie der Bus: Kraftstoffverbrauch pro 100 km/Person (Quelle WWF):

  • Flugzeug 9,1 l
  • Bahn 2,0 l
  • Pkw 6,4 l
  • Bus 1,0 l

Der Bus ist das Verkehrsmittel für ökonomisches und ökologisches Fahren! Die heutige Generation der Dieselmotoren stößt 95% weniger Stickstoff und Kohlenwasserstoffe aus als die Vorgängermodelle der 90er Jahre. Das bedeutet eine wesentliche Reduzierung der Treibhausgase. Aber wir sind schon einen Schritt weiter:

Der Luftfilter-Reiniger - ein Weltpatent
Unser pensionierter Mechaniker, Josef Prenn, hat ein Gerät zur Reinigung von Luftfiltern entwickelt und zum Weltpatent angemeldet. Das "Prenn-Prinzip": ein Käfig, der für Filter aller Größen geeignet ist, wird an eine Absauganlage angeschlossen, so dass die Filter von innen nach außen gereinigt und zusätzlich mit einer Luftpistole durchgepustet werden. Saubere Filter verringern die Emissionen um 50%!

Der erste Rußpartikelfilter in einem Südtiroler Linienbus
SERBUS hat in Eigeninitiative und auf eigene Kosten den landesweit ersten Rußpartikelfilter in einen öffentlichen Linienbus der Emissionsklasse Euro 2 eingebaut. Dank Partikelfilter geben Dieselmotoren gut 80% weniger Rußpartikel ab. So wird aus Feinstaub schnell „kein Staub“, denn die Rußpartikel werden verbrannt, bevor sie in die Atmosphäre gelangen. Positiver Nebeneffekt: Nach Einbau des Filters ist der Lärmpegel des Busses hörbar gesunken.

Sanfter Riese auf leisen Sohlen
In den letzten Jahren ist es gelungen, die Geräuschemissionen der Busse drastisch zu senken - auf unter 80 Dezibel! Zur Verdeutlichung: Eine Senkung um 6 Dezibel bedeutet bereits eine Halbierung der Geräuschwerte. Damit sind heutzutage 24 SERBUS-Busse nicht lauter als ein einziger Bus im Jahr 1970!

Noch ein sauberer Beitrag zum Umweltschutz von SERBUS: unsere vollautomatische Bus-Waschstraße mit Wasserrecyclingsystem.