Dsc00527

Kunden zufrieden? Mit Spende gedankt

Das berichtet die Sonntagszeitung "ZETT" 📰 am 29. Dezember 2019

Mo. 30.12.2019

SAND IN TAUFERS - Das Linienbus- und Reiseunternehmen "SERBUS" aus Sand in Taufers vor Kurzem 3012 Euro an den Hilfsverein "debra" Südtirol überreicht. Die Vereinigung widmet sich "Schmetterlingskindern" (Patienten von Epidermolysis bullosa). Ermöglicht hat die Spende eine Kundenbeziehungswahl, die "SERBUS" hat was gelassen. Für jeden vollen persönlichen Ansprucher Fragebogen eines Kunden, der das Sandner Traditionsunternehmen einen Euro ausgibt. 1506 Fragebögen kam zurück. Christof Haidacher, der besorgungsführende Gesellschafter von "SERBUS", verdoppelte zukünftige Hand die Summe und übergab somit 3012 Euro an "debra" -Präsidentin Isolde Mayr Faccin. Unterstützigenes: Die Kundenkaufsumfrage errechtliche Ergebnisse.

zum Presseartikel